Neues von den Shooters

previous arrow
next arrow
Slider

U16 mit stark verbesserter Leistung

Trotz einer stark verbesserten Leistung reichte es nicht zum Sieg gegen die eingespielten Gäste aus Rübenach.
Die U16-Shooters, die mit 6 Spielern antraten, spielten 2 Viertel auf Augenhöhe mit und konnten eine gute Mannschaftsleistung aufrechterhalten.
Im nächsten Spiel steuern die Jugendbasketballer ihren nächsten Sieg an.

TV Bad Neuenahrer Shooters U16m kratzen am Überraschungssieg in Koblenz

Nach dem ersten Saisonsieg fuhr das junge Team mit viel Mut zum Vorjahresmeister. Mit guter Defense und einfachen Körben, die mit einstudierten Laufwegen erzielt wurden, konnten die jungen Shooters den Gastgeber sichtlich überraschen. So endete die erste Halbzeit mit einer knappen 5 Punkte Führung für die SG Lützel (25:20).

Die erfahrenen Koblenzer kamen nach der Pause besser eingestellt aus der Kabine und nahmen das gute Spiel der Neuenahrer nun ernst. Laufwege und Pässe wurden jetzt für das Team um Kapitän Gabriel Hohenhaus schwer gemacht. Ballverluste und einfache Punkte brachten den Gegner immer mehr ins Spiel. Das 3. Viertel ging so klar mit 7:21 verloren. Dieser Rückstand konnte, auch auf Grund des dünnen Kaders mit lediglich 7 Spielern, nun nicht mehr aufgeholt werden.

Die Überraschung blieb somit aus und das erfahrene Koblenzer Team spielte die restliche Zeit erwartet souverän und gewann 71:41.

Coach Nils Arnold zum Spielverlauf: “Nach sehr guten 2 Vierteln und dennoch klarer Niederlage sind wir mit gemischten Gefühlen nach Hause gefahren. Wir haben gezeigt, dass wir mit den “großen” Mannschaften mitspielen können. Leider fehlt es uns noch an Erfahrung und Cleverness um diese Leistung gegen Top-Teams über die gesamten 4 Viertel auf das Spielfeld zu bringen. Wir werden auch aus diesem Spiel lernen und gestärkt in die weiteren gehen.

Es spielten: Gabriel Hohenhaus (12 Punkte), Damian Lanzerath (10), Leon Jasari (9), Julius Dubbins (4), David Stephani (4), Kemal Özgün (2), Simon Ulrich

Das nächste Spiel findet am 03.11., 13.00 Uhr im Shooters Dome Grundschulhalle Weststraße gegen den TV Rübbenach statt.

2. Sieg im 2. Spiel für Shooters Herren

Nach dem Spielausfall am letzten Wochenende, konnte sich die Herrenmannschaft der TV06 Bad Neuenahrer Shooters am Samstag im Auswärtsspiel bei der SG Koblenz-Lützel V durchssetzen.

Hier der Bericht aus der Rhein-Zeitung:

Junge Shooters mit erstem Saisonsieg

Die U16 der TV 06 Bad Neuenahrer Shooters gewinnen in Neuwied gegen den BBC Anhausen-Thalhausen mit 70:48.

Die Mannschaft um Kapitän Gabriel Hohenhaus ging nach einer konzentrierten Trainingswoche fokussiert in das Spiel. Ziel war es, direkt gut in das Spiel zu finden, defensiv gut zu stehen und sich offensiv mit Korberfolgen zu belohnen. Das erste Viertel konnte 20:14 durch eine konzentrierte Teamleistung gewonnen werden.

Der Gastgeber besann sich im 2. Viertel seiner Stärken und versuchte die Partie zur Halbzeit ausgeglichen zu gestallten. 33:29 hieß es somit nach zwei Vierteln.

Die Halbzeitpause kam nun genau richtig für die jungen Shooters. Die mit lediglich 6 Spielern angereiste Mannschaft tanke in der Pause Kraft und konnte damit wieder konzentrierter in die 2. Hälfte starten. Durch eine aggressive Verteidigung, einen schnellen Ballvortrag durch Aufbauspieler Leon Jasari und daraus folgende einfache Korberfolge, konnte die Führung innerhalb von 3 Minuten auf 10 Punkte (40:30) ausgebaut werden. Der BBC Anhausen-Thalhausen kam nun selten zu Abschlüssen und konnte insgesamt  lediglich 7 Punkte im 3. Viertel erzielen. Das Team um Trainer Nils Arnold ließ bis zum Abpfiff nichts mehr anbrennen und konnte so eine starke Teamleistung erfolgreich zu Ende führen.

“Heute hat einfach alles gepasst. Die einstudierten Laufwege wurden konzentriert umgesetzt. Defensiv standen wir sehr gut und haben nicht viele einfache Punkte zugelassen. Endlich konnten wir uns für die harte Arbeit beim Training und auf dem Spielfeld durch einfache Korberfolge und einen Sieg belohnen.” so Coach Arnold.

Es spielten: David Stephani (2 Punkte), Leon Jasari (7), Gabriel Hohenhaus (30), Kemal Özgün (11), Damian Lanzerath (18) und Julius Dubbins (2).

Nach den Ferien geht es, nach einer Trainingswoche, auswärts gegen die SG Lützel-Post Koblenz am 27.10. weiter.

Bad Neuenahrer U16 zahlt Lehrgeld bei Top-Team aus Lahnstein

Mit nur 6 Spielern bestritten die jungen Shooters ihr zweites Spiel in Lahnstein. Verloren trotz leidenschaftlichem Einsatz 132:28.

Das Team um Coach Nils Arnold startet gut in das Spiel, so hieß es nach 5 Minuten 6:6. Lahnstein presste in der Verteidigung von Beginn an über das gesamte Feld, worauf das Team gut eingestellt war. Das Spielfeld wurde durch schnelle und lange Pässe überbrückt und es wurden einfache Körbe erzielt.

Lahnstein legte nun noch einmal zu und die Defensive wurde intensiver. Für das Team der Shooters wurde der Ballvortrag nun immer schwieriger, was zu vielen Ballverlusten und einfachen Punkten für die Koblenzer führte. In die Halbzeit ging es mit 64:13.

In der zweiten Halbzeit änderte sich das Spielgeschehen nicht. Die jungen Neuenahrer konzentrierten sich weiterhin auf einen ruhigen Ballvortrag. War dies einmal geschafft, konnte auch gepunktet werden.

Die geringe Spieleranzahl machte sich nun auch bemerkbar. Die Konzentration nahm ab, die Beine wurden schwerer. Der Gastgeber spielte routiniert zu Ende und ließ keine einfachen Körbe mehr zu.

“Ein großes Lob an die Jungs! Wir haben nie aufgegeben, als Team zusammen gehalten und bis zum Ende alles gegeben. Mit dieser Einstellung und weiterer harter Arbeit im Training, werden wir uns bald belohnen.” So Coach Arnold.

Das nächste Spiel, zu Hause gegen Bendorf, findet am Samstag, 22.9., um 13.00 Uhr im Shootersdome, Sporthalle Grundschule Weststraße, statt. Das Team hofft bei ihrem ersten Heimspiel auf viele Zuschauer und Unterstützung von außen. Einlass ist um 12.30 Uhr.

Es spielten: Eldi Grada (4 Punkte), Leon Jasari (0), Kemal Özgün (0), Gabriel Hohenhaus (10), Damian Lanzerath (12), Julius Dubbins (3)

Sieg im ewigen Duell zum Saisonauftakt

Der Bad Neuenahrer Basketball-Bezirksligist Shooters ist erfolgreich in die Saison gestartet. Im Derby beim BBC Linz setzten sich die Badestädter mit 89:69 (38:32) durch.

Beide Mannschaften zeigten eine ansehnliche Partie auf gutem Niveau. Den besseren Start erwischten freilich die Gastgeber, die die Shooters durch ihr aggressives Verteidigen und ihre Treffsicherheit überraschten und nach dem ersten Viertel mit 19:12 führten.

Mitte des zweiten Viertels stellte Shooters-Trainer Philipp Salscheider seine Mannschaft um und baute vermehrt auf Korbleger nach schnellen Gegenstößen. Das Konzept ging auf. Die Shooters kamen immer weiter heran und übernahmen die Führung. Zur Pause lagen sie mit sechs Punkten vorn (38:32).

In den letzten beiden Vierteln ließen die Shooters nichts mehr anbrennen (27:20 im dritten Viertel, 24:17 im vierten Viertel). Mit dabei waren auch die beiden Routiniers aus der ehemaligen zweiten Mannschaft, Martin Kunze und Dominik Bell, die den Kader ab sofort zusätzlich verstärken. „Ein sehr gelungener Auftakt. Der Wendepunkt des Spiels waren unsere erfolgreichen schnellen Gegenstöße im zweiten Viertel“, meinte Salscheider.

Quelle: Rhein-Zeitung

Saisonstart der U16 TV 06 Bad Neuenahrer Shooters

Am Sonntag startete die U16 Mannschaft der TV 06 Bad Neuenahrer Shooters in die Saison.
Das neu formierte Team um Coach Nils Arnold musste sich in Koblenz-Horchheim mit 76:25 geschlagen geben.

Mit 7 Spielern ging es zum Auswärtsspiel nach Koblenz. Die Anspannung und Nervosität war groß, für 5 der 7 Spieler war es das erste Ligaspiel überhaupt, was sich auch im Spiel bemerkbar machte. So dauerte es knapp 9 Minuten im ersten Viertel bis zum ersten Korberfolg durch Kapitän Gabriel Hohenhaus. Die routinierte Defensive der Koblenzer machte es für die Bad Neuenahrer Liganeulinge schwer Körbe zu erzielen. In die Halbzeit ging es mit einer 31:8 Führung für den Gastgeber.

Defensiv stand das Team jedoch gut. Wille und hohe Intensität in der Verteidigung, sowie eine sehr gute Reboundarbeit unter dem Korb führten zu einigen Ballgewinnen, welche jedoch in der Offensive nicht konsequent genug in Punkte umgemünzt werden konnten.

Im letzten Viertel fand sich das Team so langsam auf dem Spielfeld zurecht. Das Zusammenspiel und die Wurfquote wurden nun besser und es konnten die meisten Punkte pro Viertel (13) erzielt werden.

“Das Team hat von Anfang bis zum Ende alles gegeben. Es war gut zu sehen, wie sich das Team von der ersten Spielminute bis zum letzten Viertel spielerisch verbessert hat.” so Trainer Arnold.

An das letzte Viertel, in dem sich das Team spielerisch besser zurecht fand, gilt es anzuknüpfen und in den kommenden Trainingseinheiten zu verbessern. Das nächste Spiel finden am 16.09. um 13:30 Uhr in Lahnstein statt.

Es spielten: Eldi Grada (0 Punkte), Leon Jasari (3, 1 3er), Kemal Özgün (0), Damian Lanzerath (6), Grabiel Hohenhaus (12), Julius Dubbins (4), Simon Ulrich (0)

Basketball-Jugendarbeit wird in Bad Neuenahr erfolgreich fortgeführt

Die TV 06 Bad Neuenahrer Shooters starten mit einer Abteilungsversammlung in die Saison 2018/2019. So fand vergangene Woche die diesjährige Versammlung der Basketballabteilung des TV 06 Bad Neuenahr e.V. statt.

Eingeladen waren alle Mitglieder aller Altersklassen sowie der Vorstand des TV 06 Bad Neuenahr. Themen wie ein Rückblick auf das vergangene Jahr, die Zusammensetzung der Teams in der kommenden Saison als auch der Ahrathon fanden reges Interesse unter den Mitgliedern. » Weiterlesen

TV06 Neuenahrer Shooters 2 mit hartumkämpften Sieg

Sven Böhling

Am 30.09.2017 spielten die TV06 Neuenahrer Shooters 2 gegen die DJK Bendorf. Nach ausgeglichenen ersten 6 Spielminuten zum Stand von 13:12 zog Bendorf ein wenig weg. Ein 9:0 Lauf zwischen der 7. und 8. Spielminute bedeutete für die Shooters, dass man mit einem Rückstand von 19:25 in die Viertelpause ging. » Weiterlesen

1 2 3